Liebe, Lust und Leidenschaft, das passiert im Körper, wenn du verliebt bist!

Die Gehirnaktivität Frischverliebter ist ein wahres Hormon-Wirrwarr

Oxytocin, Vasopressin, Dopamin, Serotonin – ein komplexes Zusammenspiel aus Botenstoffen ist mit dafür verantwortlich, dass wir Händchen halten, schmachten, heiraten und uns wieder scheiden.

Die Wissenschaft experimentiert bereits mit sogenannten „Liebesdrogen“ – also mit synthetisch erzeugten Botenstoffen, die das Sexualverhalten und die Beziehung beeinflussen können. 

Adrenalin

In der ersten Phase des Verliebtseins ist auch das Aufputschhormon Adrenalin besonders präsent.

Liebeshotel_Wien_WA